Brands'mind_store_1
Brands'mind_store_3
Brands'mind_store_4
Brands'mind_store_2
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

brands’n mind

brands n‘ mind hat auf dem Ku-Damm in bester Lage Deutschlands erste Pop-up Stage eröffnet und liefert schon beim ersten Blick in die großen Schaufenster die Antwort auf die Frage, wohin sich der stationären Einzelhandel in Zukunft bewegen könnte. Neue und innovative Produkte aus verschiedenen Bereichen werden auf einer Bühne inszeniert und können gleichzeitig erlebt und ausprobiert werden. Jedes Produkt wird haptisch gezeigt und zusätzlich via Bildschirm und Tablet in seiner ganzen Produkttiefe erklärt, natürlich mit der Möglichkeit direkt online zu bestellen. Firmen nutzen für eine bestimmte Zeit die „digital stage“ von für ihren individuellen Markenauftritt. Um



jedem Produkt die höchst mögliche Aufmerksamkeit zu geben, nimmt sich das Farbkonzept zurück und präsentiert sich schlicht in schwarz. Die Mittelraummöbel sind futuristisch gestaltet. Unterstützt wird das Konzept mit einer riesigen, hochauflösenden und über Eck laufenden  LED-Wand, welche einen am Eingang in Empfang nimmt und die mit weiteren großformatigen Flachbildschirmen, sowie einem beeindruckendem Soundsystem vernetzt ist. Der Kunde taucht ein in eine berauschende digitale Welt aus Farben, Licht und Sound. Als Kontrapunkt zu der digitalen Welt wurde im Bereich der Bar eine Wand mit echtem Moos montiert.

 

Projekt

brands’n mind, Berlin

Kunde

Mediativ AG

Leistungsumfang 

Planung & Realisierung

Fertigstellung 

März 2019